Gemeindevertretungswahl 2018 in der evang. Pfarrgemeinde Wallern

Muttergemeinde Wallern                 Evang. Pfarrhof Wallern

Evangelischer Kirchenplatz 1, 4702 Wallern

Am Sonntag 01. April 2018
7:30-9:00 Uhr und 10:00-12:00 Uhr

und Sonntag 08. April 2018
8:00-9:00 Uhr und 10:00-12:00 Uhr


 

Tochtergemeinde Grieskirchen- Gallspach Friedenskirche Gallspach

Evangelischer Kirchenplatz 1, 4702 Wallern

Am Sonntag 01. April 2018
7:30-9:00 Uhr

Johann-Sebastian-Bach 7, 4713 Gallspach

Am Sonntag 01. April 2018
10:15-10:45 Uhr und 11:30-12:00 Uhr

und Sonntag 15. April 2018
10:15-10:45 Uhr und 11:30-12:00 Uhr

In Ergänzung zur Information im Gemeindebrief folgende weitere Hinweise:

1.

Zuständigkeit der Gemeindevertretung insbesondere
Beratung und Beschlussfassung über grundsätzliche Fragen der Pfarrgemeinde.
Wahl der Presbyter und der Rechnungsprüfer.
Genehmigung des vom Presbyterium erstellten Haushaltsplanes und des Rechnungsabschlusses.
Beschlussfassung über Neu-, Zu- und Umbauten und an kirchlichen Gebäuden und deren Instandsetzung.
Errichtung und Auflassung für Stellen von Angestellten der Pfarrgemeinde.

2.

Zu wählen sind in der Muttergemeinde Wallern 44 Mitglieder und in der Tochtergemeinde Grieskirchen-Gallspach 12 Mitglieder der Gemeindevertretung

Voraussetzung für die Wählbarkeit ist:

- Eigenberechtigung,
- aktive Wahlberechtigung,
- Zahlung der vorgeschriebenen Kirchenbeiträge.

Bis mindestens 4 Wochen vor der Wahl (4.3.2018) hat das Presbyterium einen Wahlvorschlag zu erstellen, der mindestens 44 Personen in der Muttergemeinde und 12 Personen in der Tochtergemeinde zu enthalten hat;
dieser Wahlvorschlag ist im Pfarramt in Wallern zur Einsichtnahme aufzulegen.

Jedes wahlberechtigte Gemeindeglied kann bis spätestens 4 Wochen vor dem ersten Wahltag (4.3.2018) weitere Personen zur Aufnahme in den Wahlvorschlag namhaft machen. Die Nominierung bedarf der schriftlichen Unterstützung von 22 wahlberechtigten Gemeindegliedern in der Muttergemeinde Wallern und 6 wahlberechtigten Gemeindegliedern in der Tochtergemeinde Grieskirchen-Gallspach sowie der schriftlichen Zustimmung der vorgeschlagenen Person.

3.

Wählerverzeichnis

Das Presbyterium hat ein Wählerverzeichnis anzulegen und dieses 6 Wochen vor dem ersten Wahltag, also ab dem 18.Februar 2018, zur Einsichtnahme und Einbringung allfälliger Änderungsanträge im Pfarramt aufzulegen. Änderungsanträge können innerhalb von 2 Wochen eingebracht werden.

Wahlberechtigt sind die zum Stichtag (letzter Wahltag, das ist der 08. April 2018 in der Muttergemeinde Wallern und 15. April 2018 in der Tochtergemeinde Grieskirchen-Gallspach) volljährige Personen (Vollendung des 18. Lebensjahres) und Personen, die zum Stichtag das 14. Lebensjahr vollendet haben und konfirmiert sind.

4.

Spätestens 1 Woche (25.3.2018) vor dem 1. Wahltermin erhalten Sie die Einladung zur Wahl mit Wahlvorschlag (Stimmzettel).

5.

Briefwahl

Wenn Sie Ihren Stimmzettel brieflich abgeben wollen (Briefwahl), so geben Sie dies rechtzeitig dem Pfarramt bekannt, sodass Ihnen die entsprechenden Unterlagen spätestens 1 Woche vor dem ersten Wahltermin übermittelt werden können.


Wir laden Sie ein, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen!

Das Presbyterium der
Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Wallern