Öffnung der Gottesdienste ab 1. Juni in der Muttergemeinde Wallern und der Tochtergemeinde Gallspach

Wallern

Das Presbyterium der Muttergemeinde Wallern hat beschlossen, dass ab 1. Juni (Pfingstmontag) wieder Gottesdienste gefeiert werden. Jeweils bei Schönwetter um 9.00 Uhr im Pfarrgarten, oder alternativ, bei Schlechtwetter in der Dreieinigkeitskirche. Sonntagsgottesdienste finden daher auch wieder ab Juni regelmäßig statt. 

Ihr werdet bei Schönwetter beim Pfarrgarten von einem Ordnerteam empfangen. Wir bitten den Mindestabstand von einem Meter schon beim Zugang einzuhalten. Im Eingangsbereich besteht die Möglichkeit der Händedesinfektion. Wir stellen Bierbänke und Stühle auf. Wer möchte kann gerne auch einen eigenen Klappstuhl, oder eine Picknickdecke mitbringen. Auf den Mindestabstand von einem Meter wird bei Personen, die nicht im gleichen Haushalt wohnen, geachtet. Bitte nehmt, wenn möglich, ein eigenes Gesangbuch mit. Es werden auch Gesangbücher „aufgelegt“. Bei Gottesdiensten im Freien muss kein Nasen-Mund-Schutz getragen werden. Das Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung wird ausdrücklich empfohlen. (Stand 15.5.2020)

Bei Schlechtwetter werden die Gottesdienste in der Dreieinigkeitskirche in Wallern gefeiert. Ihr werden beim Haupteingang von einem Ordnerteam empfangen. Die Mitfeiernden können sich im Eingangsbereich die Hände desinfizieren. Das Betreten der Kirche ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Die Gesangbücher werden so angeordnet, dass zwischen den Gottesdienstfeiernden ein Mindestabstand von einem Metern eingehalten wird. Familien, die im gleichen Haushalt wohnen, können natürlich nebeneinander sitzen.

Den ersten Gottesdienst in Wallern feiern wir in dieser Form am Pfingstmontag, den 1. Juni 2020: bei Schönwetter im Pfarrgarten, sonst in der Kirche.

 

Kindergottesdienst

Ab 1. Juni laden wir die Kinder wieder zum Kindergottesdienst in den Gemeindesaal ein. Wir ersuchen euch die Kinder bereits vor dem Gottesdienst zum Kindergottesdienst zu bringen. Achtung! Wir starten nicht gemeinsam im „Hauptgottesdienst“!

Das KiGo-Team plant auch in den Sommerferien einen Kindergottesdienst anzubieten. Nähere Informationen dazu findet ihr auf unserer Homepage.

Die Mitfeier ist für Kinder bis 6 Jahre ohne Nasen-Mund-Schutz möglich. Kinder zwischen 6 und 13 Jahren müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. (Stand 15.5.2020) Während des Kindergottesdienstes bekommt jedes Kind seine eigene Bastelbox zur Verfügung gestellt!
Auf die Distanzregeln wird geachtet. Pro Kind, bzw. Erwachsenen müssen 10 mzur Verfügung stehen. Im Gemeindesaal können daher mehr als 20 Personen Kindergottesdienst feiern. Wenn es das Wetter erlaubt, wird der Kindergottesdienst im Freien stattfinden. Bezüglich des Nasen-Mund-Schutz gelten dann die Regeln für Gottesdienste unter freiem Himmel.
 

Gallspach

In der Tochtergemeinde in Gallspach feiern wir wieder ab 7. Juni 2020 jeweils um 10.45 Uhr Gottesdienst. Die Mitfeiernden können sich im Eingangsbereich die Hände desinfizieren. Das Betreten der Kirche ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutzerlaubt. Die Gesangbücher werden so angeordnet, dass zwischen den Gottesdienstfeiernden ein Mindestabstand von einem Metern eingehalten wird. Familien, die im gleichen Haushalt wohnen, können natürlich nebeneinander sitzen. 

 

Onlinegottesdienste auf dem youtube Kanal der Superintendentur Oberösterreich

Für alle, die den Gottesdienst lieber online mitfeiern wollen, wird jeden Sonntag ein Gottesdienst auf den youtube Kanal der Superintendentur Oberösterreich gestellt: https://www.youtube.com/channel/UC_uEwgtqLZi-3jZqZiMQfeg/featured